GLOCKE ImPuls - Inklusik: Konzert in Bewegung

Unser Konzert in Bewegung ist für alle gedacht: Für Menschen, die sich gut mit klassischer Musik auskennen. Für Menschen, die noch nichts über klassische Musik wissen. Für Menschen, die ihre Freude an Musik laut oder leise zeigen möchten. Für Menschen, die gerne Musik hören und in der Nähe von den Musikern sein wollen.

Dafür nehmen wir ein paar Stuhl-Reihen aus dem Großen Saal der Glocke heraus. So gibt es mehr Platz zum Bewegen, für Rollstuhl-Fahrer und für die Profi-Musiker. 

Die Musiker stehen manchmal auf der Bühne. Sie bewegen sich aber auch nah zum Publikum. Und manchmal sind sie gar nicht zu sehen. Sie spielen Stücke von Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Ralph Vaughan Williams und Arvo Pärt.

Die Besucher können mit den Musikern sprechen. Die Musiker können dann spontan auf die Gefühle und die Wünsche der Besucher eingehen. Deshalb kann vor dem Konzert niemand genau sagen, was passieren wird. Es ist eine Überraschung für alle. Manchmal können die Besucher auch mit den Musikern zusammen Musik machen. Und alle dürfen sich zu der Musik bewegen: Bei manchen hüpft das Herz, bei manchen hüpft der ganze Körper.